Donnerstag, 3. November 2016

Ist Jesus Gott?

Für Christen sollte dies mit einem klaren Ja beantwortet werden können.

Wie ich feststellen musste, gibt es Menschen, die sich für Christen halten und trotzdem Jesus für einen normalen Menschen halten.

Es gibt auch Religionen in der die Menschen glauben, dass sie den selben Gott verehren aber Jesus nicht als göttlich ansehen.

Viele glauben, dass sich die ausschließliche Menschlichkeit von Jesus anhand der Bibel belegen lässt.
Wenn man diese Meinung hat und nur nach solchen Stellen sucht, dann findet man Bestätigung.
Dafür muss man allerdings viele Bibelstellen ignorieren die eindeutig die Göttlichkeit Jesu belegen.

Es ist wie mit der Gesetzlichkeit. Es gibt Bibelstellen mit denen man argumentieren könnte, dass Christen nicht an das Gesetz Gottes gebunden sind und man kann genauso dagegen argumentieren.
Es kommt darauf an, ob man versteht was der damalige Autor des Bibeltextes wirklich sagen wollte.

Ich habe eine Internetseite zu dem Thema "Ist Jesus Gott?" gemacht:
https://exitmatrix.wordpress.com/2016/03/01/ist-jesus-gott-trinitaet/

Auszüge aus der Seite. Beispiele von vielen Bibelstellen:


Kolosser - Kapitel 1
15 welcher ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene vor allen Kreaturen. 16 Denn durch ihn ist alles geschaffen, was im Himmel und auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare, es seien Throne oder Herrschaften oder Fürstentümer oder Obrigkeiten; es ist alles durch ihn und zu ihm geschaffen. 

Hier steht geschrieben, das Jesus Christus vor allem Geschaffenen schon existierte und das er die Schöpfung geschaffen hat.




Johannes - Kapitel 8
 57 Da sprachen die Juden zu ihm: Du bist noch nicht fünfzig Jahre alt und hast Abraham gesehen? 58 Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Ehe denn Abraham ward, bin ich. 

Jesus existierte also schon vor Abraham, der 2000 Jahre vor Christus lebte.



1. Johannes - Kapitel 2
22 Wer ist ein Lügner, wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus istDas ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet.
23 Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater.



10 Glaubst du nicht, dass ich im Vater bin und der Vater in mir ist? Was ich euch sage, habe ich mir nicht selbst ausgedacht. Mein Vater, der in mir lebt, handelt durch mich. 

11 Glaubt mir doch, dass der Vater und ich eins sind. Und wenn ihr schon meinen Worten nicht glaubt, dann glaubt doch wenigstens meinen Taten!


Auch im alten Testament finden sich Stellen, die belegen, dass Gott einen Sohn hat.
Psalm 2
12Küßt den Sohn, daß er nicht zürne und ihr umkommt auf dem Wege; denn sein Zorn wird bald entbrennen. Aber wohl allen, die auf ihn trauen!
Sprüche 30
4
Wer fährt hinauf gen Himmel und herab? Wer faßt den Wind in seine Hände? Wer bindet die Wasser in ein Kleid? Wer hat alle Enden der Welt gestellt? Wie heißt er? Und wie heißt sein Sohn? Weißt du das?
Auf meiner Internet-Seite gibt es noch mehr Bibelzitate und Links zu Videos  die das Thema anhand der Bibel aufgreifen.
Wenn Jesus nicht Gott wäre, dann wäre Jesus völlig umsonst am Kreuz gestorben. Nur das Vergießen von göttlichem Blut kann uns unsere Sünden vergeben. Wer die Göttlichkeit Jesu nicht anerkennt, dem können seine Sünden nicht vergeben werden, der kann das Erlösungsgeschenk nicht annehmen. Nur wer ohne Sünde ist, kann die Ewigkeit mit Gott verbringen. Wer das Erlösungsgeschenk nicht annehmen kann, der ist nicht ohne Sünde und muss den 2. Tod sterben. Damit ist der Tod der Seele gemeint. Denn die Strafe für Sünde ist der Tod.

Römer 6
23 Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe Gottes aber ewiges Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.

Johannes 5
23 damit alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat.
Tatsächlich geht es hier um keine Kleinigkeit!

1. Johannes - Kapitel 4Den Geist Gottes erkennt ihr daran: Er bekennt, dass Jesus Christus als Mensch aus Fleisch und Blut zu uns gekommen ist.
Ein Geist, der das leugnet, ist nicht der Geist Gottes, sondern der Geist des Antichristen. Dass dieser kommen wird, habt ihr schon gehört, ja er ist schon jetzt in der Welt.

ABDUL - Jesus ist Gott! Jesaja 40 / Muslime und Zeugen Jehovas eingeladen!