Mittwoch, 9. November 2016

Zufälle und Zahlen

These:
Es gibt keinen Zufall.
Das bedeutet auch, dass es kein Pech und kein Glück gibt.
Alles was passiert hat einen Grund. Gott hat zu JEDEM Zeitpunkt die volle Kontrolle über alles.
Ohne seinen Willen könntest du nicht blinzeln, nicht atmen, nicht lachen und nicht Flatolieren. (Keine Ahnung ob es das Wort gibt aber ich wollte nicht furzen schreiben ;-))

Nun zur "Beweisführung".

Als Kind unternahm meine Mutter mit mir eine Reise.
Die Fahrt führte mit dem Zug zum Ziel.
Bahnsteig: 13
(Wagen: 13?)
Sitzplatz: 13
Hotel-Zimmer-Nummer: 13

Also 3 mal oder sogar 4 mal kam auf der Reise die Nummer 13 vor.
Wie wahrscheinlich ist das denn? Alles Zufall?

Meine letzten 3 Hausnummern: 18, 27, 9
Hausnummer der Firma in der ich arbeite: 27
angemietete Garage hat die Nr. 3
interne Wohnungsnummer: 6

Analyse: Alles durch 3, vieles durch 9 teilbar
Zufall?


Ich habe einen Drachenbaum. Dieser hatte nach dem letzten Umzug alle Blätter verloren.
Ich überlegte schon, ob ich ihn wegschmeißen sollte. Ich habe es nicht getan. Nach einigen Wochen bekam er wieder grüne Blätter als ob nichts gewesen wäre.

3 Jahre später hatte ich meine geistige Wiedergeburt.

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, entschied es sich am 15/16-Juli 2016, dass die Trübsal bedingt um 3 Jahre verschoben wurde.
Nach diesem Tag (keine Ahnung wann genau) bekam der besagte Drachenbaum 3 neue Triebe.
Nun sind es insgesamt 9.

Ich verstehe diese 3 Triebe als persönliche Bestätigung für einen Aufschub der Trübsal um 3 Jahre.

Es ist so lange her, dass der Drachenbaum neue Triebe bekam, dass ich es nicht mehr weiß. Die 3 neuen Triebe kamen nicht gleichzeitig, sondern nacheinander. Sie sind also unterschiedlich alt und groß.

Fazit:
Es gibt keine Zufälle, da Gott immer alles unter Kontrolle hat. Das heißt nicht, dass er den freien Willen des Menschen ignorieren würde.
Und doch: Es gibt Zeiten der Korrektur und Läuterung.
Diese sind die Folge von begangenen Verfehlungen.