Montag, 19. Dezember 2016

Was sagt die Bibel (Neue Testament) über Nahrungsmittel?

Bibel, neues Testament, Timotheus 4

Abwehr falscher Lehren

1 Der Geist Gottes sagt durch den Mund von Propheten klar und deutlich voraus, dass
in den letzten Tagen dieser Welt
manche den Glauben preisgeben werden. Sie werden sich Leuten anschließen, die sie mit ihren Eingebungen in die Irre führen, und werden den Lehren dämonischer Mächte folgen
2 Diese Leute sind scheinheilige Lügner; ihre Schande ist ihrem Gewissen eingebrannt. 
3 Sie lehren, dass man nicht heiraten darf,
und verbieten, bestimmte Speisen zu essen
. Dabei hat doch Gott diese Speisen geschaffen, damit sie von denen, die an ihn glauben und die Wahrheit erkannt haben,2 mit Dank verzehrt werden. 
4 Denn
alles, was Gott geschaffen hat, ist gut. Wir brauchen nichts davon abzulehnen
, sondern dürfen es alles gebrauchen –
wenn wir es nur mit Dank aus der Hand Gottes empfangen
.
5 Denn durch das Wort Gottes und durch unser Dankgebet wird es rein und heilig. 
6 Wenn du dies den Brüdern und Schwestern klar machst, bist du ein guter Diener von Jesus Christus. Du bewährst dich dann als einer, der sich vom überlieferten Glauben nährt, von der wahren Lehre, die du dir zur Richtschnur genommen hast.