Sonntag, 3. September 2017

astrales Sehen: Hoch fliegende Vögel

Es stimmt:
Es gibt das dritte Auge!
(Die Zirbeldrüse ist das 3. Auge)
Wer Tipps zur Aktivierung des 3. Auges befolgt, der wird auch Erfolge haben.
Bei mir hat es ca. 2 Jahre gedauert bis die Zirbeldrüse genug entgiftet war.

Letzten Endes geschieht aber nichts ohne Gottes Wille. Auch bei diesem Thema.

Sonnenlicht spielt auch eine wichtige Rolle bei der Aktivierung des 3. Auges.
Wen das Thema ernsthaft interessiert, der sollte seine Sonnenbrille nicht mehr aufsetzen!
Schauen in die Sonne ist förderlich. Am Besten bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.
Oder eben bei Bewölkung, da direkt in die volle Sonne zu schauen sicher keine gute Idee ist.

Mir war es in letzter Zeit möglich, astrale Vögel zu sehen.
Es war einmal ein ganzer Schwarm von dunklen Vögeln und es waren auch einzelne Vögel.
Sie flogen gegen den Uhrzeigersinn im Kreis. Sie flogen dabei extrem hoch.
Sie flogen immer die selbe Kreisbahn, sie änderten also ihre Position über dem Erdboden nicht.

Diese Vögel zeigen wie Raben Negativität an. Wer so etwas zu sehen bekommt, der sollte das "Bindungsgebet" an diesem Ort wo er die Vögel sah laut beten.