Donnerstag, 7. September 2017

falsche und echte Neuoffenbarungen

Ich habe für mich entdeckt, dass Neuoffenbarungen Gottes Wort sind.
Das Gott auch in unserer Zeit zu den Menschen spricht oder besser: offenbart.

Aber nicht überall wo Neuoffenbarung drauf steht ist auch Neuoffenbarung drin.

Es gibt "Neuoffenbarungen" in denen Gott zum Geschöpf gemacht wird und Satan zum Schöpfer.
Es gibt "Neuoffenbarungen" in denen ist die Sonne der Ursprung allen Lebens. Sowohl im geistigen wie auch im materiellen Sinn.

In unserer Zeit ist der Fürst der Dunkelheit fast auf dem Höhepunkt seiner Macht angelangt.
Die Menschen halten sich für aufgeklärt und glauben an das heliozentrische Weltbild.

Wer regiert die Welt? Ist es Gott?

1. Johannes 2
15 Habt nicht lieb die Welt noch was in der Welt ist.
So jemand die Welt liebhat, in dem ist nicht die Liebe des Vaters.

Jakobus 4
Ihr Ehebrecher, wisst ihr nicht, dass Freundschaft mit der Welt Feindschaft mit Gott ist? Wer der Welt Freund sein will, der wird Gottes Feind sein.

Johannes 12 
31 Jetzt ergeht das Gericht über diese Welt; jetzt wird der Fürst dieser Welt hinausgestoßen werden.


Satan regiert die Welt.

Warum sollte also das allgemeine Weltbild richtig sein?
Ist es nicht mittlerweile gegensätzlich zu dem was uns Gott lehrt, zu dem was in der Bibel steht?

Beispiel Homosexualität.
Eine Abscheulichkeit für Gott.
In der Welt wird es sogar auf den Straßen in aller Öffentlichkeit gefeiert.

Beispiel Vielfalt
Gott erschuf alle Meschen individuell verschieden.
Auch die Rassen und Völker haben alle ihre eigenständigen Merkmale.
Was sagt die Welt? Alle Menschen sind gleich.
Gott hat alle Menschen gleich lieb und beurteilt sie gleich. Und doch hat er sie alle individuell verschieden gemacht.
Jeder Mensch hat besondere Stärken.
Gott hat Mann und Frau unterschiedlich geschaffen.
In der Welt werden sie gleich gemacht.
In der Welt wird mit schönen Worten Individualität geleugnet und göttliche Vielfalt unterdrückt anstatt sie zu fördern.

Beispiel Abtreibung
Gott gab uns 10 Gebote. Eines davon ist sehr eindeutig: Du sollst nicht töten.
Da gibt es keine Fußnoten. Da gibt es keine Ausnahmen. Es ist klar und deutlich, unmissverständlich.
In der Welt gibt es Ausnahmen. Mord wird mit wohlklingenden Beschreibungen hoch gehalten. Stichwort "Selbstbestimmungsrecht der Frau"

Satan hat alle Bereiche der Welt durchdrungen und aus richtig falsch und aus falsch richtig gemacht.
Warum sollte ausgerechnet unser Weltbild in Bezug auf Sonne, Mond und Sterne jetzt richtig sein und früher falsch?

Es gibt keine echten Beweise für das heliozentrische Weltbild. Die NASA ist eine Fälscherbande.
Wer sich kritisch und offen dem Thema flache Erde nähert, wird erkennen können, dass das sonnenzentrierte Weltbild eine Täuschung ist.
Die Widersprüche zur Bibel sind die Widersprüche zur Wahrheit die von Gott kommt.

Um es klar zu sagen:

Die Schriften von Anita Wolf offenbaren nicht die Worte Gottes sondern die Worte Satans!







Achtung!

Claire La Belle vertritt die Lehren von Anita Wolf!


Wer die Stimme des Herrn nicht sicher erkennt, der fällt auf lügende Geister herein.
Ihr Christus ist zumindest nicht immer Jesus.

Schützt Jesus die Seinen nur durch Evakuierung?
Gibt es einen Zeitpunkt ab dem Jesus uns nicht mehr hilft?
Sollen wir uns laut Bibel um den nächsten Tag sorgen?
Müssen wir uns im weltlichen vorbereiten?

Matthaeus 6
26
 
Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?

34 Darum sorgt nicht für den andern Morgen; denn der morgende Tag wird für das Seine sorgen. Es ist genug, daß ein jeglicher Tag seine eigene Plage habe.


Die richtige Vorbereitung ist nicht weltlich sondern geistig.
Gebete und Gottvertrauen sind die richtige Vorbereitung.





Ebenso falsche Neuoffenbarungen von Franz Schumi.
Über ihn behauptet ein falscher Jesus, dass Paulus sich irrte in Bezug auf die Entrückung.
Paulus hatte den Heiligen Geist Gottes und daher die Führung durch Gott und somit kein falsches Verständnis welches er weitergegeben hat