Sonntag, 18. Februar 2018

Dämonische Angriffe mit Energiefeldern und Abwehr mit Gebet


Um es einmal ganz direkt zu sagen:
Ich hatte ein Erlebnis, dass die Wirksamkeit eines Gebets auf zweifache Weise bestätigt.

Zuerst die Schilderung des Vorgangs und danach die Erklärung was da passierte.
Was ich jetzt beschreibe erlebte ich letzte Woche in der Nacht.

Ich habe einen Luftionisator in meinem Schlafzimmer. Wer Chemtrails als Tatsache erkannt hat, versteht wohl warum ich saubere Luft, wenigstens zuhause, atmen möchte.
So ein Ionisator arbeitet mit einer Spannung von ca. 450V.
Dieser Typ von Ionisator arbeitet ohne einen Lüfter. Die Luftbewegung entsteht ausschließlich durch das Ionisieren der Luft mittels Hochspannung. Im Normalfall arbeitet das Gerät leise und falls es durch Schmutz lauter wird und ungleichmäßig in der Lautstärke, so verändert sich aber nicht die Tonhöhe des Geräuschs.

Ich wurde nachts wach und hörte den Ionisator, allerdings mit einem ungewohnten Geräusch. Zuerst war mir nicht klar, dass das Geräusch vom Ionisator kam, da es so unbekannt war. Der Ton des Luftstroms veränderte seine Tonhöhe. Das ist sehr ungewöhnlich. Es war also so eine Art von "singendem" Ton.
Ich versuchte dieses Geräusch zu ignorieren und wollte wieder schlafen. Aber der Ton war einfach zu nervig.

Also schaute ich zu dem Ionisator an der gegenüberliegenden Wand. Da der Ionisator eine grüne LED hat, wird das Zimmer etwas beleuchtet. Ich sah "Schatten" die aussahen wie "Wolken". Nur das die Wolken nicht unter der Decke waren sondern an der Wand.
Ich überlegte den Ionisator auszuschalten aber hatte dann doch noch eine Idee die ich ausprobieren wollte.
Ich sprach das "Gebet für die Sonne". Dies ist ein Gebet zur Auflösung von Energiefeldern und Energiesperren.
Danach konnte ich einschlafen.
Als ich später wach wurde, war das nervige Geräusch verschwunden und die "Wolken-Schatten" ebenso.
Ich kontrollierte ob das Gerät noch eingeschaltet war und das war es.

Nun begann ich zu verstehen was da eigentlich passiert ist.
Die "Wolken-Schatten" waren Energiefelder oder Energiesperren die ich mit meinem 3. Auge sehen konnte.
Mein 3. Auge funktioniert eher selten. Wenn es funktioniert, dann nachts wenn ich aufwache und dann auch höchstens für eine Minute. (Ich muss mich noch mehr entgiften damit es besser wird)
Diese Energiefelder waren dunkel, also waren sie schädlich.

Ich gehe davon aus, dass es DOR war.
Also Deadly-ORgon.
Warum ich das glaube?
Ich hatte bereits früher festgestellt, dass Orgon eine Wechselwirkung mit Hochspannung hat. (Ich experimentierte mit Orgoniten, genauer Towerbuster und dem Ionisator)
Da ist der Verdacht wohl berechtigt, dass DOR auch eine Wechselwirkung mit Hochspannung hat.

Als diese "Wolken" da waren, gab es den fiesen Ton im Ionisator.
Als diese "Wolken" weg waren, war auch der fiese Ton verschwunden.
Ergo ist die Ursache für den fiesen Ton diese "Wolke" gewesen.
Diese beiden Rückschlüsse kombiniert ergeben, dass diese "Wolke" DOR war die ich mit dem 3. Auge sehen konnte.

Was hat dieses DOR aufgelöst?
Das Gebet!
Dafür gibt es keinen Beweis allerdings habe ich dieses Gebet schon unzählige Male genutzt und tat dies hauptsächlich wenn ich unterwegs war und einen Mobilfunkmast sah. In solchen Fällen bete ich dieses Gebet. Den meisten Teil davon laut. Es ist häufig zu erkennen, dass nach dem Gebet Wind aufkommt!

Ich hatte also in dieser Nacht einen akustischen und einen "optischen" Nachweis für DOR und ein wirksames Mittel um dieses abzubauen.

Das DIESE DOR-Belastung durch Dämonen ausgelöst wurde ist Spekulation aber dies ist möglich.

Irgendwo las ich, dass Dämonen Hochspannungsquellen meiden.
Möglicherweise könnte man mit Hilfe von Hochspannung und Orgoniten eine Waffe gegen Dämonen entwickeln. Wenn man im Internet danach sucht, kann man entsprechendes finden.

Viel einfacher ist es aber das Gebet als Waffe zu benutzen.
Einerseits die Engel um Hilfe zu bitten und andererseits die Kraft des Namens Jesus über Dämonen direkt zu nutzen.

Wer versucht sich alleine zu schützen der wird scheitern.
Vertraue auf Jesus Christus, denn er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Amen.

Außerdem habe ich mehrfach die Erfahrung gemacht, dass ich durch Gebete eine aufsteigende Erkältung oder Grippe aufhalten und verhindern konnte.
Viele Krankheiten werden durch Dämonen ausgelöst und dies tun sie vermutlich indem sie uns mit schlechten Energien angreifen.

Das Märchen das Viren Krankheiten auslösen stimmt so einfach nicht!